Urlaub mit Hund am Weissensee

Anlässlich unseres Sommerurlaubs in einem hundefreundlichen Hotel gibt’s auch mal wieder einen Blogpost. Die letzten Monate waren sehr arbeitsintensiv. Umso notwendiger waren die paar Tage Auszeit. Aufgrund der aktuellen Hitzeperiode sind wir in Österreich geblieben. Denn so war die Fahrzeit überschaubar und schöne – noch nicht besuchte – Oasen gibt es ja auch hier mehr als genug.

Unsere Voraussetzungen für den Urlaub MIT Hund

  • Hotel am See mit eigenem Badeplatz für Hunde
  • Hunde sollen willkommen – nicht nur geduldet – sein
  • Der Zimmerpreis sollte vorzugsweise unter € 70 pro Person liegen.
  • Kurzfristig verfügbar – aufgrund unserer spontanen Auswahl.
  • Sterne Klassifzierung ist in Österreich nicht nötig, da der Standard sehr hoch ist.
    Das nächste Mal achten wir im Hochsommer jedoch auf eine Mini-Bar (hat dieses mal gefehlt) oder legen uns mal einen Mini-Kühlschrank für unterwegs zu… 😉

Hotel Moser am Weissensee

Gesucht – gefunden. Und das Hotel Moser hat die Erwartungen erfüllt. Zu den besonderen Leistungen für Vierbeiner zählten neben Willkommensgeschenk und Türschildern ein eigener Badeplatz für Hunde sowie ein Agilityplatz, der zwar nicht groß war aber zahlreiche Hindernisse enthielt. Dem Angebot entsprechend waren auch zahlreiche Gäste mit Hund vor Ort – also jede Menge Spielgefährten für unsere aktive Sunny. Ideal war auch, dass sie sich nach jeder Spiele-Session gleich wieder im See abkühlen konnte.

Aber seht am besten selbst – ein paar ergänzende Infos findet ihr zu jedem Bild.

Quer durch Österreich

Unsere Route führte uns bei der Anfahrt über den Minimundus. Ein kleiner Park in Klagenfurt, der aus detaillierten Nachbauten berühmter Gebäude und Wahrzeichen besteht. Auch dort waren Hunde herzlich willkommen – zahlreiche Wasser-Tankstellen inklusive.

Der Weissensee selbst ist nicht nur wunderschön, die Region ist auch sehr hundefreundlich. Hunde in Restaurants oder bei der Schifffahrt sind ebenso willkommene Gäste. Wanderungen haben wir uns bei dieser Hitze gespart – die Umgebung hätte aber zahlreiche Routen geboten.

Am Rückweg legten wir noch einen Zwischenstopp in Hallstatt ein. Aufgrund der andauernden Hitze blieben wir aber nur zum Essen und für ein paar Schnappschüsse. Den Hundebadeplatz ein paar Ortschaften weiter haben wir jedoch nicht mehr besucht.

Ich denke, Sunny hat die intensiven Tage genauso genossen wie wir. Zurück zuhause ist sie jedoch glücklich, ihr gewohntes Umfeld wieder zu haben und schläft jetzt erst mal ein paar Tage 😉

Wir wünschen euch ebenfalls noch einen tierisch tollen Sommer!

PS: Nachtrag: Auf Nachfrage kann man sich auch einen Kühlschrank ausborgen – tja, hätten wir nur fragen müssen 😀

Advertisements

Eine Antwort zu “Urlaub mit Hund am Weissensee

  1. Das ist mal ein toller Artikel. Es gibt zwar viele Urlaubsangebote, bei welchen der Hund mit Gast sein kann, nur bucht man oftmals in´s Blaue hinein. Da helfen solche Beiträge enorm und das Urlaubbziel ist bei uns, mit unseren beiden Hunden, schon im Kopf abgespeichert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s