Thermenurlaub mit Hund

Der ein oder andere wundert sich womöglich über die lange unangekündigte Pause hier. Deshalb – und anlässlich unseres ersten Auswärts-Urlaubs mit Hund – ein Lebenszeichen von uns.

Was die Pause betrifft: ich habe die Fastenzeit quasi dafür genutzt darüber nachzudenken, wie ich meine spärliche Freizeit investiere. Nachdem es auch viele andere Bereiche neben dem Blog gibt, die mich reizen, muss der Blog kürzer treten. Ich werde diese Plattform nicht schließen oder komplett einschlafen lassen, wir werden uns einfach nur noch anlassbezogen – wie eben in diesen Tagen – mit Neuigkeiten und Tipps melden.

Urlaubsplanung MIT Hund

Seit Weihnachten hatte ich keinen Urlaub mehr. Endlich war also die Karwoche da, nur der Blick auf den Wetterbericht war leider ernüchternd. Nach tagelanger Recherche stand fest: ein paar Tage auswärts müssen es sein, Fahrtzeit unter 3 Std., zumindest an einem Tag Chance auf gutes Wetter und ein herrliches Erholungsprogramm für Frauchen.

Letztendlich bin ich dann über die Rogner Therme in Bad Blumau (Südsteiermark, an der Grenze zum Burgenland) gestolpert. Nachdem ich Hundertwasser liebe, an sich schon ein großer Pluspunkt für die Hotel- und Thermenlandschaft. Für Hotelgäste mit Hund werden Appartements in kleinen Häuschen neben dem Hauptgebäude (Hotel und Therme) angeboten. Und es wäre noch was frei für uns!

Ab in den Urlaub

Wir fuhren also rund 2 Stunden nach Bad Blumau. Dort bezogen wir ein kleines Appartement in einem der drei „Augenschlitzhäuser“ neben der Therme. Über einen kleinen Schleichweg ist man in 2 Minuten im Hauptgebäude. Allerdings „open-air“ und bei Temperaturen unter 10 Grad eher mit Straßenkleidung zu bewältigen 😉

Die Hundeausstattung umfasste ein zwei Näpfe – mit Willkommensleckerlis – sowie Gassi-Sackerl, ein Hundehandtuch und ein großes Hundebett. Wir hatten sicherheitshalber auch alles dabei und Sunny bevorzugte in der fremden Umgebung ohnehin ihr eigenes gewohntes Hundebett. Direkt neben den Häusern gab es eine große eingezäunte Hundeauslaufwiese mit einem Mini-Parkour.

Brave Sunny

Grundsätzlich hat sie mit dem alleine sein zu Hause kein Problem. Es kommt zwar selten vor, aber wenn, dann bleibt sie brav und ruhig. Wir waren gespannt und zugegebenermaßen ein bisschen nervös, ob das im Hotelzimmer auch so ist. Dazu haben wir – wie zu Hause auch – die Grundlage geschaffen: einen müden zufriedenen Hund. Die Auslaufwiese war genial für sie, den kleinen Parkour hat sie umgehend gemeistert und mit großem Stolz riesige Äste herumgetragen. Im Appartement war dann Schlafenszeit und Ruhe angesagt. Das änderte sich erfreulicherweise auch nicht, während Sunny allein und wir in der Therme waren.

Fazit

In die Restaurants dürfen Hunde leider auch nicht. Schade, dass hier nicht wenigstens Bereiche gefunden werden können, wo das gestattet ist. Ansonsten haben wir das Thermen-, Hotel- und Hundeangebot sehr genossen. Sollten wir wiederkommen, würden wir allerdings schauen, ob sich statt 2 Nächten (mit Check-out um 11:00) eher 1 Nacht mit Tagesnutzung des Zimmers am Abreisetag rechnet.

 

Die Ostersuche der Geburtstagtorte

Sunny feiert in wenigen Tagen – genauer gesagt am 10. April – ihren 3. Geburtstag. Da ich jetzt noch Urlaub hab und das Oster-mäßig passt, durfte sie heute ihre Geburtstagstorte im Garten suchen. Die hab ich diesmal selbst gebacken – aus Rinderfaschiertem, Karotten, Äpfeln, Eiern und Kartoffelmehl – und mit Hüttenkäse und Würstel garniert. Ein Geschenk ganz nach Sunny’s Geschmack 😀

Wir wünschen euch noch frohe Osterfeiertage!

Advertisements

6 Antworten zu “Thermenurlaub mit Hund

  1. Die Bilder von eurem Urlaub hatte ich ja schon bei Instagram gesehen und muss sagen: Es sieht wirklich wunderschön aus :-)! Und so ein tolles Kissen hätte ich auch gerne! Mika hingegen fände die Mega-Geburtstagstorte erstrebenswerter ;-). Im Voraus gratulieren darf man ja nicht, also hoffe ich einfach, dass der Oster-Geburtstags-Schmaus Sunny gut gemundet hat und ihr schöne Ostern verbracht habt :-)!

    Liebe Grüße
    Alexandra

  2. Habe die Bilder auch schon auf Instagram bewundert . Da kann man sich ja einfach nur erholen 🙂 Und toll das Sunny auch so brav im Zimmer war 🙂

    Frohe Ostern Euch 🙂

    • Euch auch frohe Ostern! Und ja, bin ganz stolz auf Sunny, dass sie so brav war. Obwohl auch andere – bellende Hunde – im Haus untergebracht waren 😉

  3. Wir möchten auch bald den ersten Urlaub mit Hund machen, das sieht dort echt klasse aus! Danke für den Bericht 🙂 Nachträglich noch Happy Birthday Sunny!!

    Liebe Grüße
    Marlene & Jamie

    • Danke für deinen netten Kommentar und die lieben Wünsche, Marlene!
      Ja, es war ganz wunderbar dort. Im Sommer fahren wir vielleicht noch an den See in ein typisches Hundehotel – wo Sunny voll im Mittelpunkt steht 😉
      Liebe Grüße,
      Claudia & Sunny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s