Bunt wie der Hund

Nachdem die Tapeten endlich der Vergangenheit angehören, war es Zeit frische Farbe an die Wände zu bringen. Wie eingangs erwähnt, habe ich diesmal mit verschiedenen Farben gearbeitet: in unserem Schlafzimmer kam Öko-Farbe auf Öko-Putz (diffussionsoffen, ohne schädliche Inhaltsstoffe) und in Sunny’s Zimmer mit abwaschbarer Latexfarbe. Damit man den Dreck auch nur schwer sieht, habe ich mich entschlossen einen dunkelfarbigen Sockel durch’s ganze Vorzimmer zu ziehen. Letztendlich habe ich mich für himbeerfarben (dunkles Rosa) entschieden, weil es gut zu den braunen Holztüren und der Decke (diese blieben erhalten) passt, ebenso wie zur neuen silbernen Schiebetür, die wir mit der Küchenrenovierung vor drei Jahren eingebaut haben.

Nachdem so ein Sockel recht viel Arbeit ist und gut aussehen sollte, hab ich mich mächtig ins Zeug gelegt. Hier ein paar Tipps, falls jemand Bedarf hat:

  • Schritt 1: Abkleben
    Ich achte dabei darauf, dass es ein Klebeband für sensiblen Untergrund ist, weil das ja meist auf recht neu gestrichene Farbe aufgeklebt wird. Und die soll ja nicht gleich wieder abgezogen werden. Natürlich habe ich eine Wasserwaage verwendet, um vorab eine Linie für das Klebeband zu zeichnen. Damit der Sockel überall gleich hoch und schön gerade ist.
  • Schritt 2: Klebeband mit Grundfarbe anpinseln
    Damit unter das Klebeband keine Akzentfarbe kommt, überstreiche ich das Klebeband immer mit der Grundfarbe. Falls also etwas drunter rinnt, ist es erst mal die Grundfarbe. Dann etwas trocknen lassen – was aufgrund der geringen Farbmenge recht schnell geht.
  • Schritt 3: Ausmalen
    Jetzt den abgeklebten Bereich sorgfältig ausmalen. Schon beim 1. Durchgang sorgfältig an den Rändern arbeiten. Das ist besonders bei Latexfarbe wichtig, weil diese einreisst, wenn sie abgetrocknet ist.
  • Schritt 4: Klebeband abziehen
    Bei Latexfarbe also schon direkt nach dem 1. Farbdurchgang noch bei nasser Farbe das Klebeband wieder abziehen. Bei der normalen Farbe habe ich es erst nach beiden Durchgängen abegezogen.
  • Schritt 5: Zweiter Durchgang
    Starke Farbtöne muss man mind. 2 Mal streichen, damit sie schön decken.

Jetzt dürfen alle Wände noch ein paar Tage trocknen. Dann kommen die Wandtattoos drauf – die Spannung steigt ins Unermessliche 😉 Auch was die Möbel betrifft. Die erste Lieferung war leider unvollständig. Wie es aussieht, folgt der Rest aber bis morgen zum Montagetermin. Bis zum Nachbericht mit allen Fotos – wenn ALLES fertig ist – wird es also noch etwas dauern. Folgt aber bestimmt!

PS: Heute habe ich noch zwei Fotos auf Leinwand bestellt. Von Sunny natürlich. Freu mich schon sehr…!

Advertisements

7 Antworten zu “Bunt wie der Hund

  1. Die Farbgestaltung gefällt dem Frauchen wirklich sehr gut, vor allem, wenn man den Schmutz nicht so schnell sieht. Jetzt sind wir aber auf das Endergebnis gespannt.

    Wuff-Wuff dein Chris

    • Hallo Chris,
      Ja – unter Frauchen: das mit der Farbe macht echt Sinn. Und noch dazu abwaschbar. Da kann man das gröbste auch leicht beseitigen 😉
      Endergebnis folgt bis zum Wochenende. Dein Frauchen versteht das bestimmt: ich muss da noch einiges dekorieren 😀
      LG Claudia

  2. Klasse die Farbe gefällt mir riesig *will auch*.
    Aber noch ist es nicht so weit.
    Wir bleiben dann mal dran-bis zum letzten Reno.Post :).
    Mit lieben Grüßen
    Johanna und Rudel

    • Hallo Johanna & Rudel!
      Freut uns, dass euch die Farbe auch so gut gefällt wie uns. Wir stehen kurz vor der Deko-Finalisierung 🙂 Heute sind Sunny’s Fotos auf Leinwand eingetrudelt. Bis zum WE wird also noch finetuning gemacht und dann folgen endlich Fotos und finaler Post!
      Liebe Grüße,
      Claudia & Sunny – auch schon etwas ungeduldig 😀

  3. Pingback: Hundezimmer-Renovierung abgeschlossen | Mit Hirn + Hund·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s