Der Tag X

Lange Planung, langes Warten – zumindest kommt es so vor. Und dann ist der Tag X da. Wir holen sie ab. Wie wird es werden? Ein Rückblick.

Zu Beginn zwei amüsante aber ebenso stimmige Cartoons:

Lernerfolge bei Mensch und Hund

Wir hatten viel theoretisch viel gelesen und gesehen und wussten, die ersten Wochen und Monate werden intensiv. Die ersten Tage haben uns in vielen Punkten praktisch belehrt:

  • Ins neu gekaufte Hundebett können wir uns gerne selbst reinsetzen. Sie nimmt unseren Sitzsack.
  • Sie meldet nicht, wenn sie muss. Sie schaut süß und pinkelt dann wo sie steht. Etwa alle 30 Minuten – aber bloß nicht regelmäßig und berechenbar. Aber natürlich 24 Stunden am Tag.
  • Dafür bellt sie wie erhofft nicht. Die Nachbarshunde haben sie eher abgestumpft als angesteckt.
  • Sie hat ständig Schluckauf und träumt bellend und strampelnd.
  • Wenn wir sie nicht jede Minute kontrollieren wollen, müssen wir das Vorzimmer abtrennen. Heißt: Holzgitter in Durchgang montiert.
  • Alles wird abgespeichert und konditioniert. Jede Bewegung beim Futter herrichten, wegfahren oder kommen, etc.
  • Sie ist vermutlich das aufgeweckteste Lebewesen, das ich je gesehen hab‘.
  • Es ist gar nicht so leicht einen Hund zu erziehen, wenn man dabei auch sein ganzes Umfeld bis hin zu Fremden auf der Straße miterziehen muss.
  • Dass sie ein putzig süßes Welpen ist, macht zuvor genanntes nicht einfacher. *gutschigutschi*

Die Liste lässt sich endlos fortsetzen. Fakt ist, wir haben in diesem ersten Jahr eine Horizonterweiterung hinter uns gebracht, die ihresgleichen sucht. Und nebenbei haben wir viel über Geduld, Selbstbeherrschung und Reflektion gelernt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s