Natur pur. Oder was davon noch übrig ist…

Seit ich die Natur bewusst erlebe, mit offenen Augen, sehe ich plötzlich auch manches Unerfreuliche. Ein neues, noch wachsendes Bewusstsein. Vom Müll über Bienensterben, dem Hochwasser bis hin zu unserem (Fr)Essen. Alles zukünftige Themen dieser Rubrik.

Punkto Müll

Unser Labrador Sunny hat unter anderem schon folgendes – gereiht nach Häufigkeit – gekostet: Zigaretten, Taschentücher, Verpackung von Essen oder Getränken und – wenigstens – ein „einzigartiger Sonderfall“: ein benutztes Kondom. Ekelhaft und unnötig. Letzteres besonders aber auch alles andere.

Betrachten wir das global, wird einem erst richtig schön schlecht. Die Surfrider Foundation hat schon im Jahr 2008 eine beeindruckende Kampagne auf die Beine gestellt. An den Stränden angespülter Müll wird fein säuberlich abgepackt und im Supermarkt zum Verkauf angeboten. Das nenn‘ ich mal kreativen und eindrucksvollen Aktionismus.

http://www.surfrider.org/psa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s